top of page
  • Katharina Eiche

Mitarbeitergespräche

Miteinander sprechen ist immer gut!


Der Austausch zwischen Führungskräften und Mitarbeitenden ist zentral für den Erfolg eines Unternehmens und für die Zufriedenheit aller.


Zusätzlich zur normalen, vielleicht täglichen Alltagskommunikation mit den Mitarbeitenden bietet ein vertrauliches, partnerschaftlich und respektvoll geführtes Vier-Augen-Gespräch zwischen Führungskraft und Mitarbeitenden viele Vorteile.


Mitarbeitergespräche sind für alle Beteiligten positiv:

  • für den Mitarbeitenden bieten sie eine Gelegenheit, eigene Ziele, Wünsche, Vorstellungen und beginnende Unzufriedenheit im Vorfeld mitzuteilen

  • die Führungskraft hat die Möglichkeit, die Vorstellungungen und Probleme seiner Mitarbeitenden zu erfahren

  • für das Unternehmen können solche Gespräche zu einer Leistungsoptimierung der gemeinsamen Ziele und zur verbesserten Motivation beitragen

 

Mehrwert der Mitarbeitendengespräche für das Unternehmen:


- Mitarbeiterbindung

  • die Mitarbeitenden verstehen die Zielvorgaben des Unternehmens

  • können aktiv mitwirken und erreichen dadurch eine größere Zufriedenheit

- Frühwarnsystem für Unzufriedenheit

  • Einblick in die Stimmung unter Mitarbeitenden,

  • bei Bedarf Einleitung frühzeitiger Maßnahmen, damit die Zufriedenheit (wieder) erhöht wird

- Vertrauensbildung

  • offene Dialoge fördern die Kooporation und gegenseitiges Verständnis

  • Anerkennung und Wertschätzung für die eigene Arbeitsleistung

- Unternehmenssteuerung

  • Ziele werden genau formuliert und Prioritäten werden gesetzt,

  • der Mitarbeitende kann eigenständiger entscheiden

  • Delegieren wird erfolgreicher

- Optimierung interner Arbeitsabläufe

  • Verbesserung des Informations- und Wissensaustausch

  • Minimierung Reibungsverluste

- Verbesserung Qualifikationen

  • Erkennung und Berücksichtigung besonderer Fähigkeiten

  • Weiterbildungsbedarf Mitarbeitender undVereinbarung entsprechender Maßnahmen

- größere Unabhängigkeit vom externen Arbeitsmarkt

  • systematischer Ausbau der Entwicklunspotentiele der eigenen Mitarbeitenden

  • Qualifizierung der eigenen Mitarbeitenden zu hochqualifizierten Fachkräften


wer redet, sät, wer zuhört, erntet (südamerikanisches Sprichwort)

Wer die Motivation seiner Mitarbeitenden kennt und ihnen die Möglichkeit gibt, diese im Arbeitsumfeld auch umsetzen zu können, schafft Vertrauen und erhöht die allgemeine Motivation.


14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Unternehmenskultur

Comments


Anker 1
iStock-1325586749_edited_edited.png
bottom of page